top of page
  • AutorenbildStefan Trampitsch

Reisen und Erleben: Roadtrip durch Südirland

Unseren ersten Ausflug in Irland erlebten wir mit dem Mietauto. Diverse Ausflüge zu Schlössern, Klippen und Hügellandschaften konnten wir unternehmen. Das Wetter war wundersamerweise fast regenfrei. Den Wind hatten wir aber an allen Tagen. Typisch, aber auch passend für Irland.


Übersicht

 

Roadmap

Auf der unteren Karte könnt ihr unseren ungefähren Weg sowie alle nennenswerte Stopps genauer anschauen.

(Leider hat Wix einen Bug bei der Einbindung von HTML-Codes. Klicke hier um die Karte gesondert zu öffnen.)



Fortbewegungsmittel

Gleich nach der Landung am Flughafen in Dublin holten wir unser Mietauto bei Sixt ab. Das Strassennetz ist flächendeckend, aber viele Strassen sind sehr schmal. Als nicht geübter Linksfahrer manchmal sehr anstrengend. Die Maut rund um Dublin (die M50) wird per Nummernschildscanner abgerechnet. Hierfür unbedingt bei deinem Anbieter abklären, wie es geregelt wird. Restliche Mautstrassen haben gewöhnliche Schranken. Die restlichen Strassentypen N, L und R sind kostenfrei. Die R-Strassen sind oft einspurig.


Irland besitzt viele Fernbusse und einige Zugstrecken, so könnt ihr euch gut ohne ein Mietauto in Bewegung setzen. Vermutlich dank dem flachen Gelände gibt sehr viele Fernwanderwege. Empfehlenswert ist der Kerry Way in Südwesten. Knapp 200 Kilometer, die ihr in angenehmen zehn Tagen erreichen könnt. Es gibt viele Unternehmen, die ein Gepäcktransport anbieten.


Übernachtungen

In Irland kannst du gut von einem BnB zum nächsten fahren, unterwegs eventuell anrufen oder einfach an der Tür klopfen. In unserer Reisezeit im August / September gestaltete sich dies aber erschwert.


Ausrüstung

Zur Ausrüstung habe ich einen separaten Blogbeitrag für euch erstellt.



Reiseratgeber zum Schluss

Irland besitzt sehr viele Facetten. Begleite uns durch die diversen Ausblicke und die Ausflugsideen in unserer Blogserie über Irland. In 13 Tagen (Iren würden diese Zahl definitiv meiden) sind wir durch die südliche Insel mit dem Mietfahrzeug gereist. Diverse Ausflüge unternommen mit dem Fokus das Land, die Kultur und die Natur näher kennen zu lernen.


46 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page